Home  |  Sitemap

Aktuell - Details

23. Juli 2018 - Rückblick ökumenische Kindertage im Lanterswiler Wald / Bussnang

Leider sind sie schon wieder vorbei die drei unvergesslichen Tage mit 60 Kin-dern, 13 Jungleitern und 11 Helferinnen im Lanterswiler Wald bei der Grillstelle Honighafen. Unter dem Motto:

„ä Brugg vo mir zu dir!“

und der biblischen Geschichte in der Paulus auf seinen Missionarsreisen auf die Stoffhändlerin Lydia in Griechenland trifft, haben wir unzählige Brücken gemeinsam gebaut.

Wozu dienen Brücken eigentlich? Sie schaffen Verbindungen, ermöglichen das Fortsetzen eines Weges und sie ersparen uns Umwege. Brücken können aus den verschiedensten Materialien gebaut werden aber es gibt in unserem Leben auch noch unsichtbare Brücken. Solche Brücken von Mensch zu Mensch sind ein wichtiger Bestandteil unseres Zusammenlebens. Die kürzeste Brücke zwischen zwei Menschen ist bekanntlich ein Lächeln. Wir müssen sie täglich weiterbauen in unseren Familien, im Freundeskreis, in der Nachbarschaft, in der Schule, im Dorf. Denn oftmals sind wir gleich und doch ein bisschen anders, - und da sind unsichtbare Brücken nötig, welche von mir zu dir führen. Sei dies als Brücke zwischen den Kindern, den Jugendlichen, den Erwachsenen, den Ländern, Kontinenten, Religionen oder als Brücke zwischen mir und Gott.

Wir haben im Rahmen der Kindertage viele verschiedene Brücken (Seilbrücken, Holzbrücken, Strohballenparcours-Brücken, Kugelbahnbrücken, Zierbrücken aus Glacéstengel, …) gebaut einiges über das Judentum erfahren und das hebräisches Lied «Hevenu shalom alechem» gübt.

Auf der Bachwanderung konnten die Kinder erfahren, wie mühsam ein Weg ohne Brücken sein kann. Die Theatergruppe setzte die Geschichte mit ihren eigenen Ideen um und lancierte am Montag eine kleine Modeschau. Der Strasse entlang waren eindrückliche Menschenbrücken zu sehen und jedes Kind bemalte einen selber ausgesägten Holzstein, welcher dann zum Schluss eine riesige Brücke darstellte.

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, welche mitgeholfen haben diese Kinder-tage zu realisieren. Ein besonderer Dank gilt allen Sponsoren, Kuchenspenderinnen und Liselotte für die leckere Verpflegung, welche für rund 85 Personen im Wald eine echte Herausforderung darstellt.

Der Abschluss der Kindertage fand wieder auf der Spielwiese statt mit dem Tanz zum Lied:

«Brugge baue und vertraue,
dass e Gmeinschaft wichtig isch!
Nüme schüsse, Fründschaft schlüsse- wild `jetzt plötzlich Nachbar bisch.»

Weitere Berichte und Bilder finden sie auf:
www.tagblatt.ch/sonderthemen/lagerblog

unter dem Lagervermerk: ökumenische Kindertage 2018 «ä Brugg vo mir zu dir»

Wir freuen uns heute schon auf die ökumenischen Kindertage 2019.
das Leiterteam

 

 

 

www.tagblatt.ch/sonderthemen/lagerblog

Lagername: ökumenische Kindertage Bussnang